EU unterzeichnet Projekt "Tiramisu"

Pünktlich zu Weihnachten unterzeichnete der verantwortliche Projektbegleiter der EU die Dokumente für das europäische FP7 Projekt "Tiramisu". Gemeinsam mit 24 Partnern aus 11 europäischen Ländern wird proTime Systeme für eine verbesserte Suche nach vergrabenen Minen und nicht explodierten Sprengkörpern realisieren. proTime ist dabei für die präzise Positions- und Lagebestimmung sowie Kommunikationssyteme zuständig. Ziel ist die verbesserte Räumung von ehemaligen Kampfgebieten, um der Zivilbevölkerung wieder ein Leben ohne ständige Bedrohung zu ermöglichen.