Start G2real

Das Bayrisch-Salzburger Projekt G2real zur Nutzung von Technologien der Satellitennavigation, Geodaten und Erdbeobachtung startet. proTime trägt dabei eine mobile Anwendung auf Basis von Smartphones zur Unterstützung von Rettungskräfte bei. Auch werden die Servertechnologien zur Bereitstellung der Informationen für die eingesetzten Kräfte angepasst.

Weitere Informationen auf der Projektwebseite: www.g2real.eu

Informationen

Hier gibts aktuelle Informationen über Projekte, Informatives und Termine.

proTime Preisträger des bayrischen Galileo Masters 2009

proTime Preisträger des bayrischen Galileo Masters 2009

Preisverleihung Galileo Masters 2009 für SAR Lawine

Mit der Preisverleihung und anschliesendem Staatsempfang in der Münchner Residenz wurde die proTime gemeinsam mit dem Fraunhofer IML für das im Projekt "Galileo SAR Lawine" entwickelte System zur Unterstützung der Lawinenrettung durch Satellitennavigation geehrt. Der "Galileo Masters" Preis in Form eines stilisierten Satelliten ist sozusagen der "Oscar" der Satellitennavigation und wird in einem internationalen Wettbewerb mit Teilnehmern aus über 30 Ländern jährlich verliehen. Dabei konnte sich das System gegen über 100 weiteren bayrischen Einreichungen durch seinen innovativen Ansatz, sowie seiner lebensrettenden Auswirkungen durchsetzen. Aktuell wird das System weiterentwickelt, um auch Positionsbestimmungen von Handysignalen durchführen zu können, sowie die Algorithmen zur hochgenauen relativen Positionsbestimmung mit Multisatellitensystemen (GPS,Glonass und Galileo) in Zusammenarbeit mit der FH Rosenheim weiter zu verbessern.

 

Startschuß für Projekt "iMo - immer Mobil" gefallen

Startschuß für Projekt "iMo - immer Mobil" gefallen

Mit einer Auftaktveranstaltung in Prien am Chiemsee wurde in Beisein der stellvertretenen Landräte der Landkreise Rosenheim und Traunstein, sowie mit Vertretern der weiteren Projektbeteiligten, wie dem Bayr. Innenministerium, der DBregio (RVO) sowie der AOK Bayern und des Malteser Hilfsdienstes das Projekt iMo gestartet.

Ziel ist dabei, den Anspruch des Titels "immer Mobil" speziell für altere Bürger im ländlichen Gebieten umzusetzen. Dazu werden die möglichen Fahrangebote von Taxi über Bus und Krankentransporten bis zu Mitfahrzentrale und Bürgerbus eingebunden. Über einfache Endgeräte und Mobiltelefone oder auch durch einen Telefonanruf, kann dann auf Knopfdruck die beste Möglichkeit z.B.: nach Hause zu kommen ausgewählt und durchgeführt werden. proTime übernimmt in diesen Projekt aufgrund seiner langjährigen Referenzen die Realisierung der Nutzerendgeräte sowie die Ausstattung von beteiligten Fahrzeugen mit Telematiksystemen. Dabei kommen insbesondere die langjährigen Erfahrungen der proTime bei der Realisierung einfachst zu nutzender Geräte zum Einsatz. Als Besonderheit soll im Rahmen von iMo auch die Unterstützung von dörflichen Fahrgemeinsachften unter dem Begriff "Bürgertaxi" erforscht werden.

 

Realisierung "Easyway" Gefahrgutinformation und Warnung gestartet

Realisierung "Easyway" Gefahrgutinformation und Warnung gestartet

Die lange Erfahrung in der Umsetzung von Telematikprojekten wird durch den Auftrag der Fraunhofer Gesellschaft zur Realisierung eines Systemes zur Demonstration von Diensten für Gefahrguttransporte erweitert. Im Rahmen der europäischen "Easyway" Projekte realisiert die proTime ein auf SmartPhones basierendes System zur Warnung von Gefahrguttransporten bei extremen Wetterereignissen (z.B.: bei Schneeglätte) sowie zur Vermeidung von gefährlichen Begegnungen bei Engstellen wie z.B.: in Tunnels oder Baustellen.

Erste Satnav-mp3 Geräte für das "Grüne Band"

Erste Satnav-mp3 Geräte für das "Grüne Band"

Um das Grüne Band entlang der ehemaligen Zonengrenze erlebbar zu machen kommen erstmals durch Satellitennavigation gesteuerte mp3 Player von proTime zum Einsatz. Die handlichen Geräte, die aufgrund ihrer Farbgebung auch kurz "Laubfrosch" genannt werden, zeichnen sich durch einfachste Bedienung und vielfältigen Informatinen aus. Um sich bei Touren im Gelände besser zurechtzufnden wird durch einen integrierten elektronischen Kompass immer die Richng zum nächsten Wegpunkt angezeigt. Zur Erstellung der Inhalte wurde das hauseigene webbasierte Verwaltungsmodul durch die Projektpartner genutzt.

Entwicklung eines SatNav gesteuerten mp3 Players beginnt

Entwicklung eines SatNav gesteuerten mp3 Players beginnt

Stellen Sie sich vor Ihr mp3-Player weis wo sie sind und Sie hören automatisch die passende Datei. Auf Basis der seit 2004 gesammelten Erfahrungen bei der Entwicklung touristischer Informationsdienste realisiert proTime mit Unterstützung durch das Bayr. Wirtschaftsministerium ein neuartiges Gerät für Tourismusregionen. Der SatNav-mp3 Player soll ortsgesteuert für Wanderer und Radfahrer automatisch die zum Ort gehörende Information vorspielen.

Bayrische Silbermedallie für proTime beim internationalen Galileo Masters

Bayrische Silbermedallie für proTime beim internationalen Galileo Masters

Bei der Preisverleihung zum internationalen Wettbewerb für Anwendungen der Satellitennavigation erhielt die proTime den 2. Platz der bayrischen Einreichungen. Insgesamt hatten ca. 300 Teilnehmer an dem Wettbewerb teilgenommen. Der Titel lautet: "GNSS Enlargement" und hat die Bestimmung der Position eines entfernten Objektes zum Gegenstand und basiert auf einem in Europa, USA und China bereits erteilten Patent.

 

proTime wird 15 Jahre

proTime wird 15 Jahre

Vor 15 Jahren, am 1. Oktober 1993 startete proTime mit den ersten Kundenprojekten: Konzeption und Umsetzung eines GPS-basierten Mautsystemes für die damalige Mannesmann, heutige Vodafone und zugleich die Umsetzung einer neuen Generation von ÖPNV-Bordrechner und Fahrerbedieneinheit für die damalige DASA-Verkehrstechnik (heutige EADS).

Seit dieser Zeit hat sich proTime einen umfangreichen Erfahrungsschatz und Referenzen bei der Nutzung von Satellitennavigation, Mobilfunk und vernetzter Fahrzeugelektronik aufgebaut. proTime dürfte damit eines der ältesten Unternehmen sein, die sich mit Anwendungen der Satellitennavigation und Mobilfunk beschäftigen.