Corvette - Demonstrationsserver für Schwer- und Gefahrguttransporte

proTimes Beitrag ist die Entwicklung eines Demonstrationsservers für den Schwer- und Gefahrguttransport, der die Abwicklung an einer exemplarischen Route über die Alpen realisiert. Alle beteiligten Schwer- und Gefahrguttransporter werden zu diesem Zweck mit Telematiksystemen ausgestattet.

 

Die Belastung der alpenquerenden transeuropäischen Verkehrskorridore stößt allmählich an ihre Grenzen. Als Reaktion auf diese Entwicklung hat sich die EU mit dem Projekt Corvette (Coordination and Validation of the Deployment of Advanced Transport Telematic Systems in the Alpine Area) das Ziel gesetzt, die Transportzuverlässigkeit und –qualität zu sichern.

Alle erforderlichen Abläufe für die Alpenquerung wie Transportvorbereitung, Transportgenehmigung als auch eine angepasste Routenplanung sollen über eine Online-Plattform möglich werden. Mit Hilfe des geplanten Systems soll der Informationsaustausch zwischen den Beteiligten in der Transportkette verbessert und somit auch die Reaktionszeiten in Notfällen reduziert werden.

Darüber hinaus wird durch ein gezieltes Verkehrsmanagement im Vorfeld und während der Fahrt erreicht, dass die Transporte sicher und mit der Verkehrssituation dabgestimmt urchgeführt werden können. In Echtzeit bereitgestellte Informationen verkürzen dabei die Entscheidungswege und beschleunigen und sichern den Transportablauf.

Nicht zuletzt sollen die bürokratischen Verwaltungsvorgänge in der Alpenregion vereinheitlicht und durch ein alpenquerendes Routing-System optimiert werden.